Forschung

Forschung

Der Forschungsplan umfasst initial je ein Projekt zu den Schwerpunkten Neurologie, „Body fluid homeostasis“ sowie Stoffwechsel. Die einzelnen Projekte basieren auf einem translationalen Forschungsansatz und führen von der Diagnose über die Erforschung von Krankheitsmechanismen und der Entwicklung neuer Therapiestrategien zu klinischen Studien zurück zum Patienten.

Forschungsmodul 1: Epileptische Encephalopathien

Forschungsmodul 2: Renales Fanconi Syndrom

Forschungsmodul 3: Metabolische Krankheiten

Als essentieller Teil des Programms soll das Bewusstsein für seltene Krankheiten in Zürich und der Schweiz gestärkt und die Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen (lokal, national, international) gefördert werden.

Zusätzlich werden mit einem für alle UZH-Forscher offenen „grant program“ weitere innovative klinisch-translationale Forschungsprojekte gefördert.

radiz Rare Disease Research Grant